Rotzlöffel

Rotzlöffel, *ausgezogen*

Rosetten-Kastrat in schildpatt-weiß, geb. ca. Oktober 2013

Rotzlöffel hält nicht was der Name verspricht... Der kleine Schisser ist am 03.04.16 zusammen mit Fusilli und Annie bei uns eingezogen, da die Enkelkinder das Interesse an den Tieren verloren haben.

Er wird zur Zeit gegen Milben behandelt und wurde am 12.04. kastriert. Da er scheinbar bockunverträglich ist, muss er seine Kastrationsfrist von 6 Wochen leider alleine absitzen.

Im Anschluss würde er sich der Hübsche aber über ein neues Heim in Damengesellschaft sehr freuen.

Rotzlöffel hat einen kleinen Kastrationsabszess der am 25.04. beim Tierarzt gespült wurde. Er steht daher unter Beobachtung.

11.05.16 Der Abszess ist schön abgeheilt und die Milben ebenfalls verschwunden, sodass der junge Mann nun bereit für sein neues Zuhause ist. Ausziehen darf er jedoch erst nach Ablauf seiner Kastrationsfrist ab 24.05.

 

Rotzlöffel ist am 27.05. zu unseren Ehemaligen Linda und Annie nach Heuchelheim umgezogen.